Lebensgemeinschaft Maria Stern

franziskus3 Die Schwestern von „Maria Stern“ in Remagen leben in enger Verbindung mit dem gleichnamigen Krankenhaus, das zur Angela von Cordier-Stiftung gehört. Während die aktiven Schwestern im Kloster gleich nebenan leben, erfahren die alten und kranken Mitschwestern Hilfe auf der Pflegestation innerhalb des Krankenhauses.

011Durch ihre Präsenz prägen die Schwestern die Atmosphäre und den franziskanischen Geist des Krankenhauses mit. In der Krankenhauskapelle finden regelmäßig Gottesdienste statt, an denen sowohl Patienten als auch Menschen aus der Umgebung teilnehmen. Vor allem ist den Schwestern der Dienst des Gebetes ein Anliegen: Jede Woche tragen sie in einer Zeit der Anbetung in der Kapelle des Krankenhauses die Sorgen und Nöte der Patienten, der Angehörigen und Mitarbeiter vor Gott.

OBEN