Lebensgemeinschaft St. Anna

Mitten im Herzen der Stadt Remagen liegt das Kloster St. Anna, in dem eine Gruppe von überwiegend IMG_0346älteren Schwestern lebt. Sie verbringen dort miteinander ihren Lebensabend, indem sie das franziskanische Gemeinschaftsleben pflegen und einander auf der letzten Wegstrecke begleiten. Zugleich erhalten die pflegebedürftigen Schwestern Hilfe durch Fachpersonal.

Soweit es ihnen möglich ist, nehmen die Schwestern regen Anteil am Leben, das sie umgibt: Durch den Blick über die Gartenmauer auf die Rheinpromenade und den Fluss, beim Beobachten der spielenden Kinder im benachbarten Kindergarten, bei einem kleinen Spaziergang durch die Fußgängerzone oder durch den Besuch der Anna Kapelle neben dem Kloster. Sie haben ein offenes Herz für die Anliegen der Menschen, die sie im Gebet vor Gott tragen, und ein offenes Haus für alle, die mit ihnen am Gottesdienst teilnehmen möchten.

So leben sie franziskanische Präsenz mitten unter den Menschen.

IMG_0367

OBEN