Unsere internationale Gemeinschaft

Wir Franziskanerinnen von Nonnenwerth bilden gemeinsam die Maria Immaculata Kommunität. Diese gehört zur internationalen Gemeinschaft der Franziskanerinnen von der Buße und der christlichen Liebe, die im 19. Jahrhundert in den Niederlanden gegründet wurde. Heute leben und wirken ca. 1400 Schwestern weltweit im Geist des
hl. bild21Franziskus und Mutter Magdalenas: in den Niederlanden und den Vereinigten Staaten, in Deutschland und Polen, in Brasilien, Guatemala und Mexiko, in Indonesien und in Tansania.

So wie die ersten Schwestern sich auf vielfältige Weise der Not der Menschen annahmen, so vielgestaltig ist der Dienst der Schwestern in Kirche und Welt heute: Sie sind in der Kranken- und Altenpflege tätig, erziehen und unterrichten Kinder, arbeiten in der Pastoral und in verschiedenen sozialen Diensten, helfen Menschen in Armut und Heimatlosigkeit, setzen sich für Gerechtigkeit und Frieden ein.

Das wachsende Bewusstsein von dem gemeinsamen Schicksal und der Zusammengehörigkeit aller Völker lenkt unsere Aufmerksamkeit sowohl auf die gemeinsamen Hoffnungen als auch auf die Probleme der ganzen Welt. […] Unsere Gemeinschaft, zu der Menschen aus verschiedenen Kulturen gehören, bemüht sich, dazu beizutragen, dass das Reich Gottes kommt.“ (Generalkonstitutionen 79)

OBEN